Zum Hauptinhalt springen
Grundputz für Strohbau

gräfix 73 Pajalith

Ultraleichter, mineralischer Grundputz zum direkten Verputzen von Elementen aus Stroh

CS I

Der ultraleichte Fertigputz für Untergründe aus Stroh, mit dafür optimierten Haft- und Verarbeitungseigenschaften, ist faserverstärkt, besonders atmungsaktiv und zeichnet sich durch einen niedriegen E-Modul aus.
gräfix 73 Pajalith ist speziell für die Anwendung auf Stroh als Putzgrund konzipiert. Durch seine spezielle und abgestimmte Formulierung kommt er überall dort zum Einsatz, wo Stroh z.B. in Form von Baustrohballen als Wandbaustoff, verwendet wird.


Lieferung: 20-kg-Sack
Körnung:   0 – 2,0 mm

Jetzt anfragen

  • Normalputzmörtel nach DIN EN 998-1
  • Körnung 0-2,0 mm Kalksteinbrechsand
  • Faser- und Haftzusatz
  • Brandschutz optimiert und geprüft
  • diffusionsoffen
  • mineralische Leichtzuschläge Perlite und Blähglas
  • naturweiß
  • ultraleicht
  • ca. 27 Liter Frischmörtel
  • ca. 1350 Liter/to
  • Verarbeitungszeit ca. 2-3 Stunden
  • Lieferung im 20-kg-Papiersack
  • 50 Sack pro Palette/1,0 to

 

  • Innen und außen
  • Wand und Decke
  • als Grundputz und Oberputz
  • zum direkten Verputzen von Wand- und Deckenelementen aus Stroh
  • zum direkten Verputzen von Schilfrohrmatten und Schilfrohrdämmplatten
  • zum direkten Verputzen von Napiergras o. Ä.
  • Strohuntergründe ebnen/zurechtschneiden - Strohbaurichtlinie beachten!
  • mit einer Putzmaschine oder per Hand, auftragen und plan ziehen
  • ein Sack gräfix 73 mit ca. 8-8,5 Liter Wasser anrühren
  • Putzschichten entsprechend Verarbeitungsrichtlinie ausführen
  • Ergiebigkeit: bei 10 mm Putzstärke ca. 135 m² pro to
  • Ergiebigkeit: bei 10 mm Putzstärke ca. 2,7 m² pro Sack
  • Technisches Merkblatt beachten
  • Verarbeitungsrichtlinie beachten

Natürlicher bauen - Gesünder wohnen

Mit Stroh und gräfix 73 Pajalith

Strohballenhäuser, die Ultima Ratio biologischer Bau- und Wohnkultur. Die älteste Bauweise, modern und dank baubiologischen Passivhausqualität und Energieeffizienz wieder aktueller denn je.

Hochverdichtete Strohballen werden zwischen Holzkonstruktionen eingesetzt. Mit gräfix 73 Pajalith werden die Strohballen direkt verputzt, wodurch die gesamte Wandkonstruktion einen schwer entflammbaren Brandschutz erhält. Eine Wandkonstruktion basierend auf nachwachsendem Rohstoff mit hervorragender und natürlicher Wärmedämmung und funktionalem Brandschutz – baubiologisch und bauphysikalisch eine absolut wohngesunde Bauweise.

Senden Sie uns Ihre Anfrage oder rufen Sie einfach jetzt an: