Zum Hauptinhalt springen
Schalungs-und Plansteinputz

gräfix 76 SES

Styropor-Element-Spachtel

grauer Beschichtungsmörtel für innen und außen

Der leichte Beschichtungsmörtel wird zum direkten Verputzen von Mauerschal- und Plansteinen aus z.B. Porenbeton, oder Styropor, verwendet. Ebenso kann gräfix 76 SES zum Ausgleichen unebener Bereiche und zum Egalisieren von Mauerwerksfugen verwendet werden. Nicht auf Gipsuntergründe!  Putzdicke: 6 bis 10 mm

Ergiebigkeit: 22 l Frischmörtel aus einem
                       25 kg-Sack mit 6,5 -7 l Wasser

Lieferung:     25-kg-Sack

Jetzt anfragen

  • Grauer Normalputzmörtel nach DIN EN 998-1
  • für Mauerschalsteine, Plansteine o. Ä.
  • für Gewebespachtelungen zum z. B. Wetterschutz
  • Druckfestikeit: CS III
  • ca. 22 Liter Frischmörtel
  • ca. 880 Liter/to
  • Verarbeitungszeit ca. 1 Stunde (Witterungsabhängig)
  • Lieferung im 25-kg-Papiersack
  • 40 Sack pro Palette/1,0 to
  • ideal für Mauerschalsteine aus z. B. Polystyrol oder Plansteine
  • per Hand oder mit der Putzmaschine verarbeitbar
  • sehr gute Maschinengängigkeit durch verarbeitungsfördernde Zusätze
  • innen und außen
  • ideal auch für Gewebespachtelungen
  • zum Ausgleichen unebener Flächen
  • nicht tragfähige Beschichtungen entfernen
  • nicht auf gipsgebundenen Untergründen verarbeiten
  • ein Sack gräfix 76 SES mit ca. 7 Liter Wasser anrühren
  • gut aufrühren und nach 5 Min. nochmals gut durchrühren
  • als Armierungsgewebe gräfix 621 einbetten
  • Putzdicke: ca. 6 bis 10 mm
  • gräfix 76 SES aufsprizten und mit der Schmetterling verziehen
  • Ergiebigkeit: bei 6 mm Putzstärke ca. 147 m² pro to, ca. 3,7 m²/Sack

Senden Sie uns Ihre Anfrage oder rufen Sie einfach jetzt an: