Zum Hauptinhalt springen
Leichtmauermörtel

gräfix 87

Leichtmauermörtel 21

mit Blähglas und mineralischen Leichtzuschlägen, Mörtelgruppe M 5

Der Leichtmauermörtel auf Kalk-Zementbasis enthält Zusätze, die das Wasserrückhaltevermögen und die Verarbeitung verbessern. Er erfüllt besondere Anforderungen an Festigkeit und Trockenrohdichte und wird zur Vermauerung von hoch wärmedämmenden Leichtmauersteinen, wie z. B. Poroton, Hochlochziegel, Leichtbetonsteine, eingesetzt.

Lieferung: 20-kg-Sack
                  Lose Ware im Baustellensilo
Körnung:   0 – 2,5 mm

Jetzt anfragen

  • Leichtmauermörtel ensprechend der Mörtelgruppe M 5 nach DIN EN 998-2
  • Trockenrohdichte  ≤ 700 g/l
  • Wärmeleitfähigkeit  ≤ 0,18 W/m·K
  • Körnung 0 - 2,5 mm mineralische Leichtzuschläge nach DIN 4226
  • ca. 33 Liter Frischmörtel
  • ca. 1650 bis 1700 Liter/to
  • Verarbeitungszeit ca. 2 - 3 Stunden
  • Lieferung im 20-kg-Papiersack
  • 50 Sack pro Palette = 1,0 to
  • mit rein mineralischen Leichtzuschlägen und Leichtsanden
  • extrem ergiebiger Leichtmauermörtel
  • sehr verarbeitungsfreundlich
  • zum Vermauern von hochwärmedämmenden Leichtbausteinen
  • ein Sack gräfix 87 mit ca. 7 Liter Wasser anrühren
  • bei Siloware/lose Ware wird gräfix 87 aus dem Silo direkt in den Krankübel gemischt

Senden Sie uns Ihre Anfrage oder rufen Sie einfach jetzt an: