gräfix 92 · Sanierputz

CS II · für salz- und feuchtebelastetes
Mauerwerk gem. WTA-Merkblatt 2-9-04/D

Leicht zu verarbeitender mineralischer, maschinengängiger Sanierputz für außen und innen, mit hoher Wasserdampfdurchlässigkeit, der auf der Basis von HS na-Zement, Weißkalkhydrat, Kalksteinbrechsanden und Vergütungszusätzen aus dem Mauerwerk austretende Salze aufnimmt und mittels großer Poren bindet. gräfix 92 wird mit Spritzbewurf gräfix 93 verwendet, kann gefilzt und nur mit diffusionsoffenen Beschichtungen (mineralische Edelputze, Silikat- und Silikonharzfarbe) überzogen werden.

Putz-Auftragsstärke: mind. 2 cm
Lieferung: 30-kg-Sack
Körnung: 0 – 1,6 mm

Technisches Merkblatt

Sicherheitsdatenblatt